Gerichtsverhandlung am 16.07.2012 nach Berufung in Frankenthal


Dieses Schreiben hatte ich kurz nach meiner Veruteilung geschrieben und auch mal kurz veröffentlicht gehabt. Da ich in der Berufung gewonnen hatte, Nun ist es soweit. Ich wurde zum 16.07.2012 um 9 Uhr morgens zu meiner Berufung wegen Verleumdung geladen. Geschockt hat mich die Tatsache, dass die Verhandlung in Frankenthal sein wird.

Nach meinen sehr schlechten Erfahrungen mit Mitarbeitern der Staatsanwaltschaft Frankenthal und meinen Auseinandersetzungen mit der Staatsanwältin bei meiner ersten Gerichtsverhandlung habe ich ein ungutes Gefühl. Bei meiner letzten Verhandlung in Ludwigshafen war der 2. Richter erst dafür die Sache einzustellen, da alles zu aufgebauscht wurde, danach verurteilte er mich aber doch zu 600,– Euro Geldstrafe, anstatt der 1250,– Euro igefordert von der Staatsanwaltschaft.

Diese legte übrigens auch dagegen Berufung ein. Meiner Meinung nach will man mich mundtot machen und ein Zeichen setzen. 

Besonders nachdem ich alle diese Vorfälle bereits 2007 in meinem damaligem Forum detalliert beschrieben hatte. Dieses Forum diente dazu die Angelegenheit im Ganzem zu sehen und nicht bruchstückenhaft, wie bei der Verhandlung. Dort standen weitaus schlimmere Vorwürfe, die ich belegen konnte. Niemand zeigte mich an, bis man es seitens Behörden geschafft hatte meine Internetseite ohne Urteil löschen zu lassen. Arbeit von 3 Jahren. Futsch!!!

Erst 1 Jahr später nachdem man im Cache nichts mehr fand zeigte man mich an. Nun bin ich vorbestraft, obwohl ich keinen Namen genannt hatte,  nur weil ich meine Meinung bezüglich einer Sachbearbeiterin schrieb.

 Soviel zur Demokratie und Meinungsfreiheit!

Bei den Gerichtsverhandlungen scheint es niemand zu interessieren, dass ich meine Aussage: „Die Stadt Ludwigshafen lässt Menschen Blanko Verträge unterschreiben und trägt später einen höheren Betrag ein“ bereits lange vorher im Internet gestanden hatte und auch fleissig seitens der Behörden gelesen wurde und ich meine Aussage auch beweisen kann. Das ist faszinierend, aber unsere Oberbürgermeisterin reicht schriftlich ein, dass  in Ludwigshafen niemals Verträge oder vereinbarungen blanko unterschrieben werden.

Der Mitarbeiter der Stadt Ludwigshafen, welcher als Zeuge aussagt, verdreht die Wahrheit, aber niemand interessiert es. Aussagen von anderen Mitarbeitern wurden nicht erwähnt. meine 3 vorherigen Verhandlungen mit einem anderem Richter in derselben Anklage, werden nirgends erwähnt. Dort wurde bestätigt, dass man die Menschen Blanko unterschreiben lässt.

Auch wurde von 4 Mitarbeitern monoton die Aussage wiederholt: „Wir haben keine Farbe mit nach Hause genommen, es ist nicht möglich dies zu tun“. Dies hatte nichts mit dieser Anklage zu tun, sondern berief sich auf einen ehemaligen Interneteintrag in meinem Forum. Es hörte sich wie abgesprochen an, da bekannt wurde, dass Zeugen bezüglich des Diebstahls oder Tauschgeschäften aussagen wollte.

Wie hoch will man mich dieses mal finanziell fertig machen? Ich kann immer noch nicht ab arbeiten, da meine Schulter immer noch nicht geheilt ist. deshalb fällt mir auch schwer eine Strafe zu zahlen. Außerdem kann ich mir keinen Anwalt leisten und meinen Antrag auf Beistand seitens eines Rechtanwaltes wurde abgelehnt. Somit bin ich dem deutschen gesetz, dass man unwahrscheinlich verdrehen kann, fast wehrlos ausgesetzt.

Sollte ich verurteilt werden, werde ich in Berufung gehen, solange bis ich außerhalb wegen Verletzung der Menschenrechte, der Einschränkung von Meinungsfreiheit und Verletzung unserer Verfaasung außerhalb von deutschland klagen kann. Wird wahrscheinlich Jahre dauern und vielleicht findet man etwas, wie man mich vorher stoppt. Langsam traue ich den Behörden in RLP alles zu.

Wenn sogar ein Bürgerbeauftragter von RLP mir mitteilte, dass keine Briefe und mails von mir erwünscht werden, geschweige gelesen.

Advertisements

Über P + P Edition

Traue niemals den strahlenden Augen eines Politikers, es könnte die Sonne sein, die durch seine hohle Birne scheint! Zeige alle Beiträge von P + P Edition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: