Monatsarchiv: September 2014

Glaubensausübung verhindert Arbeitsaufnahme: Amt finanziert Islamisten Unterhalt und Wohnung

Wenn das stimmt, wäre dieser Rechtsstaat kein Rechtsstaat, sondern Handlanger von Islamisten!

Advertisements

ARD und ZDF verschweigen Waffenlieferungen von NATO-Staaten an die Ukraine

Dieses drecks Europa! Und diese drecks ARD!

Die Propagandaschau

zdfardVerschiedene Medien u.a. Spiegel Online hatten schon am vergangenen Sonntag unter Berufung auf den ukrainischen Verteidigungsminister Waleri Geletej und den ukrainischen Außenminister Pawel Klimkin berichtet, dass NATO-Staaten Waffen an die Ukraine liefern würden.

„Der Prozess der Übergabe läuft“, sagte Geletej dem Fernsehsender 5. Kanal, der dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko gehört. Zur Art der Waffen und zu den Herkunftsländern machte der Minister keine Angaben.

Auch der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin bestätigte am Wochenende im Fernsehen Verhandlungen über Waffenlieferungen. „Und ich sage Ihnen ganz ehrlich, dass es um mehr als fünf Länder geht. Es handelt sich um viele“, sagte Klimkin dem Kiewer Kanal Perwy Nationalny. „Einige Länder geben das eine, einige wiederum das andere. Es ist eine ganze Palette“, sagte er. (LINK)

Für die öffentlich-rechtlichen Desinformationsanstalten ARD und ZDF ist das offensichtlich keine Nachricht, die die deutsche Bevölkerung zu interessieren hat. Die Sender, die seit Wochen unbelegte Behauptungen über…

Ursprünglichen Post anzeigen 18 weitere Wörter


USA: Gesetzesentwurf zum Vergasen von Menschen

So sehen westliche Werte aus!

Die Propagandaschau

spiegel_online_logo„Eine neue Hinrichtungsmethode“ nennt das US-Fanzine Spiegel Online die Pläne des US-Republikaners Mike Christian. Der will nichts anderes, als zum Tode verurteilte mutmaßliche Verbrecher zu vergasen.

Von Vergasen spricht das washingtontreue Propagandablatt freilich nicht. Das würde in Deutschland schon auf den ersten Blick Assoziationen wecken, die den Unsinn von der „neuen Hinrichtungsmethode“ entlarven.

spon_christianLange galt die Giftspritze als effektivere und weniger schmerzhafte Hinrichtungsmethode als ihre Vorgänger – der Galgen, die Gaskammer oder der elektrische Stuhl. „Wir waren damals der Staat der Innovation, wir sollten uns jetzt wieder an die Spitze der Bewegung setzen“, fordert Christian.

„Mit dieser Methode haben wir keine Probleme bei der Beschaffung“, sagt Copeland. „Stickstoff bekommt man in jedem Baumarkt.“ Anders als bei der Giftspritze könne man außerdem wenig falsch machen.

„Es ist sogar billiger als die Kugeln für ein Erschießungskommando“, sagt Christian.

Tipp der Propagandaschau: Ihr christlichen US-Politiker, nehmt euch ein Beispiel an euren geistigen Brüdern…

Ursprünglichen Post anzeigen 27 weitere Wörter


Saudi Arabia Beheads 26 People in 1 Month, Some for ‘Sorcery‘: US Has Nothing to Say About it

Saudi-Arabien, gute Partner des Westens. Völlig klar, dass Deutschland diesem Land westlicher Werte Panzer und andere Waffen liefert.

NEW POWER

11-beheading

(new-power.org)

A recent article from http://aattp.org/ points out the hypocrisy of the US media and foreign policy:

„We condemn ISIS’ public beheadings, but in 2012-13, our allies in Saudi Arabia cut the heads off of 79 people.

Let’s play “Compare and Contrast” for a moment: Two oppressive, authoritarian Muslim regimes acting under the auspices of Sharia Law publicly behead scores of non-violent people, primarily to instill fear in those who might resist said regime’s self-asserted authority over the region.

People whose heads are cut off are disproportionately foreign nationals, or locals with religious or ideological differences. One of them is ISIS, the other is the government of Saudi Arabia. Which one are we bombing again?“

The truth is that the imperialist agenda in the Middle East is not about human rights. It is about maintaining power in order to better control and exploit the region. Both Saudi Arabia and ISIS are…

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter


CDU-Politiker fordert Sanktionen gegen Journalisten

Durchgeknallte Menschen trifft man auf Schritt und Tritt.

Durchgeknallte Politiker aber findet man um so mehr!

Die Propagandaschau

deutschlandfunkSo schnell ist die demokratische Maske am Boden: EU-Abgeordneter Michael Gahler von der CDU fordert im Interview mit dem Deutschlandfunk Sanktionen gegen Journalisten. Nun kann bekanntlich jeder Dummkopf alles mögliche fordern, das macht es noch nicht zu einem medialen Skandal, sondern erst einmal zu einem politischen.

Bemerkenswert ist, dass dem Deutschlandfunk-„Journalisten“ Breker, der sich in diesem sogenannten Interview als Stichwortgeber und Scharfmacher geriert, die Forderung völlig normal erscheint und keinerlei Nachfrage oder Gegenrede wert ist. Braucht man mehr Belege für die Verkommenheit des Staatsfunks? Hat man jemals ähnlichen Schwachsinn aus Russland gehört? Gahler passt mit seinen kruden Auffassungen – zusammen mit dem Deutschlandfunk – nach Nordkorea.

Gahler: Ich denke, wir müssen eine angemessene Antwort geben, und ich sehe da vor allen Dingen zwei Bereiche, die auch vielleicht vor allen Dingen der eine auch öffentlichkeitswirksam ist. Zum Beispiel aus meiner Sicht sollte man in den Bereich der persönlichen Sanktionen, die wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 183 weitere Wörter