Was ist los in Deutschland?



imageWas ist los in Deutschland?


von Peter Christian Nowak

Wer sich mit der Migration beschäftigt, der kommt um die Frage der Integrationsfähigkeit der Massen an Migranten in den Arbeitsmarkt nicht herum.

Ich denke, es ist legitim und legal, zu fragen, warum zur Lösung der Flüchtlingskatastrophe nur eine einzige politische Lösung diskutiert wird: die kritiklose Ansiedlung endloser Flüchtlingsströme im dicht bevölkertsten Kontinent der Erde, der jetzt schon 26 Millionen Jugendliche ohne Zukunftschancen hat – und auf den noch ganz andere Probleme zukommen werden. Allein in Deutschland werden in Zukunft 18 Millionen Arbeitsplätze wegfallen (siehe N 24):

Von den 30,9 Millionen sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigten, die in der Untersuchung berücksichtigt werden, würden demnach 18 Millionen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten durch Maschinen und Software ersetzt.

Schon jetzt offenbart die Meldung eine unglaubliche soziale Schieflage: 43 Millionen Menschen sind allein in Deutschland beschäftigt (siehe statistisches Bundesamt)… aber nur 30 Millionen sozialversicherungspflichtig. Von denen sind 7,5 Millionen geringfügig beschäftigt (siehe statista) … also nur noch 22,5 Millionen haben einen „ordentlichen“ Job (unter anderem aber nur mit Mindestlohn), knapp 5 Millionen sind nur befristet angestellt (siehe statista). Die reale Arbeitslosigkeit in Deutschland ist gigantisch – wenn man strenge Maßstäbe anlegen würde. Lieber jedoch haben wir eine gnadenlose Armenhatz durchgeführt, jammern über Fachkräftemangel, lassen aber 2,5 Millionen Kinder in prekären Verhältnissen verblöden. Natürlich muss die Frage, wie sich bald 4 Millionen Flüchtlinge in dieses Bild einfügen lassen, noch stellbar sein. Die Antwort kann sich auch jeder denken: sie sind es gar nicht. Hierfür braucht man kein Abitur, da reicht schon Grundschulmathematik aus.

Advertisements

Über P + P Edition

Traue niemals den strahlenden Augen eines Politikers, es könnte die Sonne sein, die durch seine hohle Birne scheint! Zeige alle Beiträge von P + P Edition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: